HvO.jpg
Helfer-vor-OrtHelfer vor Ort

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Einsatzbereitschaft
  3. Helfer-vor-Ort

Helfer-vor-Ort: professionelle ehrenamtliche Ersthelfer

Ansprechpartner

Herr
Thomas Brase
stellv. Bereitschaftsleiter
Tel: 07443 240 94 21
thomas-brase(at)drk-dornstetten.de

Sie sind gut ausgebildete Ersthelfer aus ihrer der Nachbarschaft: die Helfer-vor-Ort. Ihre Aufgabe ist es, im Ernstfall die therapiefreie Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes oder Rettungsdienstes zu überbrücken. Damit übernehmen die Helfer-vor-Ort, die ausschließlich ehrenamtlich arbeiten, eine wichtige Funktion in der Rettungskette.

Helfer-vor-Ort kommen immer dann zum Einsatz, wenn die ehrenamtlichen Helfer den Ort eines Notfalls schneller erreichen können als der Rettungsdienst oder aber, wenn das nächste Rettungsfahrzeug noch im Einsatz ist. Die Ehrenamtlichen übernehmen die Versorgung des Patienten, bis der Rettungsdienst eintrifft. Sie führen lebenserhaltende Sofortmaßnahmen wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung durch und betreuen die Patienten. Dabei steht jedem Helfer-vor-Ort eine komplette Notfallausrüstung zur Verfügung, die unter anderem ein Blutdruck- sowie Blutzuckermessgerät, Verbandmaterial und Güdeltuben zur Beatmung enthält.

Die Helfer-vor-Ort sind Mitglieder der Bereitschaften Dornstetten und werden von diesen gestellt. Material werden durch den jeweiligen Ortsverein getragen. Insgesamt rückten die Helfer vor Ort im Jahr zu über 180 Einsätzen aus. Dabei legten die Helfer-vor-Ort einige Kilometer zurück und leisteten mehr als 200 Stunden ehrenamtliche Arbeit.

Ortschaft201820172016
Dornstetten8463
Aach2615
Hallwangen3214
Glatten181
Schopfloch96
Oberiflingen67
Unteriflingen10

Ausbildung der Helfer-vor-Ort

Die ehrenamtlichen Lebensretter legen einen Erste Hilfe Kurs mit 8 Doppelstunden sowie eine Sanitätsausbildung mit 64 Stunden ab. Darüber hinaus erhalten sie eine Schulung in der Herz-Lungen-Wiederbelebung und eine Einweisung in die Frühdefibrillation. Während ihrer Ausbildung sammeln die Helfer-vor-Ort praktische Erfahrungen im Rettungswagen, auch danach bilden sie sich stets fort.

Kostet mich der Einsatz der Helfer-vor-Ort?

Die Einsätze der Helfer-vor-Ort sind für alle kostenlos. Die Helfer-vor-Ort bekommen auch kein Geld von den Krankenkassen.

Obwohl die Helfer alle ehrenamtlich und unentgeltlich Hilfe leisten, fallen so aber doch Kosten an. Sämtliche Folgekosten (Ersatz von Verband- und sonstigem Einwegmaterial, Neuanschaffungen aufgrund von Verschleiß, teils jährlich anstehende TÜV-Überprüfungen, Aus- und Fortbildungen von neuen Helfern usw.) werden vom DRK-Ortsverein Dornstetten getragen.

Um den Helfer-vor-Ort aufrecht erhalten zu können, sind wir daher auf Spenden angewiesen.

Wie kann ich die Helfer-vor-Ort unterstützen?

Der Unterhalt unserer Helfer-vor-Ort-Gruppen finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Wenn Sie die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer-vor-Ort unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende.

Überweisen Sie einfach den gewünschten Betrag mit dem Betreff „Helfer-vor-Ort auf unser Spendenkonto:

Kontoinhaber:DRK-Ortsverein Dornstetten
Kreditinstitut:VR-Bank Dornstetten-Horb eG
IBAN: DE95 6426 2408 0063 5850 0
BIC:GENODES1VDS